Einkaufsberatung: Digitale Bilderrahmen

Digitale Fotos

Digitale Fotorahmen
Die schönsten Erinnerungen bekommen einen Ehrenplatz im Fotorahmen auf dem Tisch neben dem Bett oder im Wohnzimmer. Doch nicht nur selbst gedruckte Fotos aus dem Fotodrucker, sondern auch im Labor entwickelte Bilder verblassen nach einiger Zeit und werden unansehnlich. Oder können Sie sich einfach nicht entscheiden, welches der Fotos nun den Ehrenplatz verdient hat? Abhilfe schafft ein moderner digitaler Fotorahmen. Solch ein digitaler Rahmen gibt den schönsten Erinnerungen den wohlverdienten Platz und bietet zudem einen praktischen Mehrwert: Bilder können im vorbestimmten Zeitintervall gewechselt werden, sogar Videos oder kleine Sprachmitteilungen lassen sich abspielen.

Digitalkameras sorgen für ein neues Fotogefühl.
Digitaler BilderrahmenDer Siegeszug der digitalen Fotografie ist nicht mehr aufzuhalten. Die zunehmende Menge digitaler Fotos verlangt aber auch eine ansprechende Präsentation. Die Bilder nur auf der Festplatte schlummern zu lassen, ist eine ähnliche Verschwendung wie die massenweise in Schuhkartons eingelagerten Analogfotos vergangener Tage. Natürlich kann man auch digitale Fotos ausdrucken und dann wie die alten Bilder im Rahmen präsentieren. Moderner und praktischer ist jedoch ein digitaler Rahmen. Solch ein digitaler Fotorahmen verfügt über einen integrierten Speicher, in den meisten Fällen lässt sich der Speicher des digitalen Rahmens auch per SD-Karte oder USB-Stick erweitern. Eine einfach zu bedienende Benutzeroberfläche sorgt nun dafür, dass entweder ein einzelnes Foto dauerhaft gezeigt wird oder dass die Fotos in einem gewissen Zeitabstand gewechselt werden. Ein digitaler Fotorahmen kann zumeist auch Videos abspielen, hierfür bieten sich kleine Videoschnipsel ohne hektische Bewegungen an. Es macht allerdings großen Eindruck beim anwesenden Besuch, wenn der Nachwuchs auf dem Foto den Gästen auf einmal freundlich zuwinkt. Freunde populärer Fantasyliteratur könnten sich bei dieser Funktion digitaler Fotorahmen an die magischen Gemälde bei Harry Potter erinnert fühlen. Glücklicherweise ist dafür heutzutage keine Magie nötig, ein digitaler Rahmen reicht vollkommen aus.

Technisches

Die verschiedenen Rahmen bieten zahlreiche Sonderfunktionen und unterschiedliche Auflösungen. Digitaler BilderrahmenEin digitaler Fotorahmen sollte primär natürlich eines können - Fotos anzeigen. Allerdings gelingt schon dieses nicht jedem Rahmen gleich gut. Ein digitaler Rahmen sollte daher über eine der Bildgrößte entsprechende Auflösung verfügen. Wird ein Foto nur auf einer sehr kleinen Fläche von drei oder vier Zoll angezeigt, reicht ein digitaler Fotorahmen mit einer geringen Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten. Je größer die Darstellungsfläche jedoch ist, desto höher sollte auch die Auflösung ausfallen, um grobkörnig dargestellte Bilder zu vermeiden. Zudem gibt es noch immer vermeintliche Schnäppchen - ein digitaler Fotorahmen, der nur 16 Farben gleichzeitig darstellen kann, ist jedoch kein Schnäppchen sondern grob veraltet.
Ein hochwertiger digitaler Rahmen kann die dargestellten Bilder nicht nur anzeigen sondern ermöglicht auch Diashows aus mehreren Bildern. Auf Wunsch lässt sich diese Präsentation oft auch mit Musik hinterlegen. Überblendeffekte sorgen dabei für Abwechselung beim Bildwechsel. Ein digitaler Rahmen lässt sich dabei leicht programmieren, Computerkenntnisse benötigt für die Bedienung niemand. Praktisch ist auch eine Fernbedienung, mit der ein digitaler Fotorahmen sich auch aus der Entfernung benutzen und einstellen lässt.
Doch nicht nur unbewegte Fotos kann ein digitaler Fotorahmen anzeigen. Immer mehr Modelle spielen zudem auch kleine Videos ab, auf Wunsch auch mit Ton. Einige Modelle empfangen zudem Fernsehen mittels eines integrierten DVB-T-Empfängers. Ein digitaler Rahmen kann zudem auch per Internet Fotos von Picasa oder Facebook anzeigen.

Designfragen

Am Design scheiden sich oft die Geister. Ein digitaler Fotorahmen kann elegant oder schlicht daherkommen.
Ein digitaler Fotorahmen lässt sich in vielen Umgebungen einsetzen. Ein schlichter digitaler Rahmen kann dabei den Nachttisch schmücken, ein eleganter digitaler Fotorahmen findet sich hingegen auch in modernen Wohnzimmern ein. Beliebt ist dabei oft ein digitaler Fotorahmen mit Acrylglas-Design oder Klavierlackoberfläche. Besonders elegant wirkt ein halbtransparenter LCD-Bildschirm in einem Acrylglasrahmen, solch ein digitaler Fotorahmen erscheint dabei gleichermaßen elegant, modern und optisch sehr ansprechend.
Ein digitaler Fotorahmen lässt sich sowohl an der Wand montieren als auch auf Schrank oder Tisch aufstellen. Es sollte allerdings ein wenig auf den Lichteinfall geachtet werden, ein digitaler Fotorahmen mit glänzender Oberfläche sollte dabei nicht im direkten Sonnenlicht platziert werden, um unnötige Reflexionen zu vermeiden. Modern und zeitlos elegant kommt dagegen ein digitaler Fotorahmen mit einer Umrahmung aus gebürstetem Aluminium daher. Flexibel im Aufbau ist man, wenn ein digitaler Fotorahmen nicht zwingend an die Steckdose muss, sondern seine Energie durch einem wiederaufladbaren Akku erhält. So lässt sich ein digitaler Rahmen auch an der Wand nutzen, ohne dass ein störendes Kabel herunterhängt. Besonders praktisch ist ein solcher akkubetriebener digitaler Fotorahmen, wenn Fotos kabellos per WLAN überspielt werden können.

Das schönste Design ist jedoch wenig wert, wenn ein digitaler Fotorahmen nicht anständig bedient werden kann. Ein digitaler Fotorahmen sollte daher neben dem hübschen Äußeren auch über eine Bedienung per Touchscreen, per WLAN oder Fernbedienung verfügen.

Sonderfunktion

WLAN, Alarm, Kalender oder 3D-Funktionen - ein digitaler Rahmen kann mehr als der erste Blick vermuten lässt. Digitaler BilderrahmenAuf der Rückreise aus dem Urlaub schon einmal die tollsten Urlaubsfotos in der Wohnung platzieren oder direkt aus dem Krankenhaus das erste Foto des Enkels auf dem Fotorahmen der frischgebackenen Großeltern anzeigen lassen - keine Science-Fiction und keine Hexerei. Ein hochwertiger digitaler Fotorahmen überzeugt mit vielen Sonderfunktionen.
Per WLAN lassen sich so Fotos kabellos vom Notebook oder Desktop übertragen, ein digitaler Rahmen mit WLAN-Funktion und ausreichend bemessenem integrierten Speicher muss so nicht einmal mehr in die Hand genommen werden. Entsprechend eingerichtet, lassen sich Fotos auch aus größerer Entfernung per Smartphone oder Tablet auf den Rahmen übertragen. Ein digitaler Fotorahmen kann zudem mit einer Kalenderfunktion den Alltag einfacher gestalten. Alarmfunktionen runden das Angebot zusätzlich ab. Wenn der Partner lange arbeitet, lassen sich zudem kleine Nachrichten zeitgesteuert präsentieren - ein digitaler Fotorahmen macht auch ein "Ich liebe dich" zu einem besonderen Erlebnis.
Nicht nur im Kino ist die Darstellung in 3D groß im Kommen. Auch ein digitaler Fotorahmen kann, wenn sie sich für das richtige Modell entscheiden, ihre Bilder plastisch und lebensecht in 3D anzeigen. Allerdings müssen 3D-Fotos entweder zuvor aufwändig bearbeitet werden oder mit einer 3D-Kamera aufgenommen worden sein. Wenn ein digitaler Fotorahmen 3D darstellen kann, können aber auch die Fotos von Nintendos neuer 3D-Spielkonsole Nintendo 3DS genutzt werden.