Einkaufsberatung: Kinderschuhe

Die ersten Schuhe

KinderschuheDie ersten Schuhe sind ein wichtiger Meilenstein im Leben ihres Kleinen und später eine rührende Erinnerung an die ersten gemeinsamen Tage. Wenn ihr Kind zu laufen beginnt, bedeuten seine Schuhe die Eintrittskarte in eine eigenständige Welt und ermöglichen es ihm, seine Welt langsam auf eigenen Füßen zu erkunden. Der Schuhkauf für Ihr Kind sollte aber auch mit Bedacht und Sorgfalt erfolgen, deshalb lesen Sie hier, was Sie beim Kauf von Kinderschuhen beachten sollten.

Größe

KinderschuheStudien belegen immer wieder, dass viele Kinder Schuhe tragen, die ihnen nicht richtig passen. Was bei Erwachsenen zu Blasen oder Schmerzen, aber selten zu mehr als Unannehmlichkeiten führt, ist bei Kinderfüßen im Wachstum deutlich problematischer. Denn nicht passendes Schuhwerk in der Kindheit kann später zu Fußschäden führen, die ihr Kind lange verfolgen können. Sie sollten deshalb beim Kauf von Kinderschuhen sorgfältig und vorsichtig aussuchen um sicher zu stellen, dass die Modelle richtig sitzen. Das Design und die Optik sollten bei der Auswahl der Schuhe deshalb auch nur eine untergeordnete Rolle spielen. Bevor Sie es jetzt aber mit der Angst zu tun bekommen, möchten wir Sie beruhigen. Es gibt ein paar einfache Grundregeln, mit denen Sie die einfach und schnell die richtigen Schuhe für Ihr Kind finden, ohne dabei Gefahr zu laufen, etwas Schwerwiegendes falsch zu machen.

Längentechnisch sollten Kinderschuhe immer einen guten Zentimeter länger sein als die Füße Ihres Kindes. Wenn die Schuhe neu sind, könne Sie sogar etwa 1,5 Zentimeter veranschlagen. Beachten Sie außerdem, dass Kinderfüße in der Breite sehr unterschiedlich sein können. Vergleichen Sie die Fußform Ihres Kindes mit der Form der Schuhe und stellen Sie so sicher, dass die Schuhe an der Seite nicht drücken. Besonders bei kleinen Kindern gilt außerdem: Gönnen Sie den kleinen Füßen regelmäßige Pausen. Wenn es warm ist und Schuhe nicht unbedingt notwendig sind, lassen Sie Ihr Kind ruhig barfuß laufen. So stärkt sich die Fußsohle ihres Kleinen und die Füße werden widerstandsfähiger gegen die Gefahren des Alltags. Beim Ausflug in den Park oder beim Urlaub am Strand bieten sich zum Beispiel hervorragende Möglichkeiten zur Erholung für kleine Kinderfüße.

Schuhtypen

KinderschuheFür Kinder gibt es die meisten Schuhtypen, die auch für „die Großen“ erhältlich sind. Solange ihr Kind allerdings noch krabbelt, ist es nicht nötig, bereits Schuhe zu kaufen. Sogenannte Babyschuhe sind nicht erforderlich und können der Fußgesundheit Ihres Kindes leicht mehr schaden als nützen. Aus diesem Grund sollten Sie erst nach Schuhen Ausschau halten, wenn Ihr Kind die ersten Laufversuche unternimmt. Ist dies der Fall, kann ein Paar sogenannte Lauflernschuhe zum Einsatz kommen. Lauflernschuhe sind speziell darauf ausgelegt, den Tritt Ihres Kindes bei den ersten Gehversuchen zu unterstützen und normalerweise aus weichem Leder gefertigt. Da das Wachstum von Kindern in diesem Alter in Schüben verläuft und mitunter sehr schnell gehen kann, sollten Sie aber unbedingt regelmäßig und sorgfältig überprüfen, ob die Schuhe noch gut passen oder ob Sie ein größeres Paar anschaffen müssen.

Wenn Ihr Kind dann sicher und eigenständig laufen kann, steht ihnen langsam die gesamte Bandbreite des Schuhmarktes offen und Sie können hinreißende Schuhe für Ihren Liebling auswählen. Für den Sommer gibt es ein großes Sortiment an trendigen Sneakers, deren gute Belüftung die kleinen Füße nicht ins Schwitzen kommen lässt. Ebenso finden Sie eine große Auswahl an Halbschuhen, die, besonders aus Leder, für ein gutes Fußklima bei Ihrem Kind sorgen. An besonders heißen Tagen empfehlen sich Sandalen oder, bei Mädchen, entzückende kleine Ballerinas, in denen Ihr Kind unbeschwert den Sommer genießen kann. In der kalten Jahreszeit sollten Sie Ihrem Kind dann unbedingt ein hochwertiges Paar warme und wasserdichte Stiefel kaufen, denn nirgendwo friert Ihr Kleines so leicht, wie an den Füßen. Für Ausflüge, Klassenreisen oder auch, wenn Sie in einer sehr regnerischen Gegend wohnen, lohnt es sich außerdem, immer ein paar Gummistiefel für Ihr Kind zu besitzen. Ebenso verhält es sich mit Sportschuhen, die zwar leider immer schnell zu klein werden, aber für den Schutz der Füße Ihres Kindes unabdingbar sind.