Einkaufsberatung: Notebooks & Laptops

Verwendung

Ein neuer Laptop muss her

Jeder einzelne Laptop verfügt über derartig viele unterschiedliche Merkmale, dass es oft schwerfällt, darüber noch den Überblick zu behalten. Auch die Preise reichen dementsprechend von günstigen Modellen ab 300 Euro bis hin zu Luxusmodellen im 4-stelligen Bereich. Den erstbesten Laptop zu nehmen, kommt nicht in Frage, schließlich muss er zu Ihren Bedürfnissen passen. Denn nur so kann Ihr Notebook Sie möglichst lange zufriedenstellen. Hier erhalten Sie daher einen Überblick, welche essenziellen Kriterien Ihnen die Entscheidung für einen neuen Laptop erleichtert.

Wofür wollen Sie Ihren Laptop am ehesten benutzen?

Als Erstes sollten Sie eine Entscheidung zwischen folgenden zwei Optionen bezüglich Ihres neuen Laptops treffen:

  • Sie verwenden den Laptop überwiegend an einem Ort und nehmen ihn nie oder nur recht selten mit sich.

  • Sie möchten Ihren Laptop bestenfalls täglich überall hin mitnehmen und auch unterwegs schnell aufklappen und loslegen können.

  • Wenn Punkt 2 auf Sie zutrifft, sollten Sie zu einem Netbook greifen. Diese sind besonders klein und leicht zu transportieren. Zwar sind sie etwas leistungsschwächer, erfüllen aber dennoch alle wichtigen Funktionen. So können Sie auch outdoor Ihre Texte verarbeiten, Kontakte pflegen, Dateien verwalten, im Internet surfen oder auch kleine Spiele spielen. Zunächst sorgte der Hersteller Asus mit seinem EeePC für Furore der neuen, kleinen Miniversion eines Laptops. Mittlerweile haben alle gängigen Hersteller, wie Samsung, Sony oder Acer, mitgezogen. Die jeweiligen Modelle erfüllen alle den abgespeckten Zweck eines Netbooks.


Im anderen Falle ist und bleibt ein Laptop die richtige Wahl für Sie. Doch auch hier müssen Sie näher eingrenzen, was genau Sie planen, mit dem Notebook zu tun. Nutzen Sie ihn überwiegend als Gerät zum Surfen im Internet? Oder arbeiten Sie lediglich mit simplen Officeanwendungen? Wenn Sie Ihren Laptop sogar als Gaming-Notebook verwenden wollen, sollten Sie besonders auf die Grafikkarte, hohe Geschwindigkeit und ein großes Display achten. Welche Laptop Optionen sich in dieser Hinsicht bieten, erfahren Sie im Folgenden.

Display

Klein und kompakt oder groß und eindrucksvoll?

Die magische Grenze, ab der man nicht mehr von einem Netbook, sondern einem vollwertigen Laptop spricht, liegt bei etwa 13 Zoll und reicht bis über 22 Zoll. Am weitesten verbreitet ist jedoch die Displaygröße 15,6 Zoll, was einer Bildschirmdiagonale von 29,6 cm und somit dem gesunden Mittelmaß entspricht. Dementsprechend wird diese Laptop Displaygröße auch am häufigsten angeboten.

Breitbilddisplays im Format 16:9 sind etwas flacher, davor jedoch breiter. Sie eignen sich bei einem Notebook besonders, wenn Sie viele Filme in diesem Format ansehen oder mit Tabellenkalkulationen arbeiten - denn so bekommen Sie eine höhere Spaltenanzahl auf einmal auf die Bildfläche.

Hochglänzende Displays hören sich zwar schick an, können sich aber zum großen Störenfried entwickeln. Je nach Lichteinfall, vor allem bei Sonnenlicht, spiegeln Sie und Ihr Umfeld sich darin unter Umständen so stark, dass Sie den Inhalt des Displays nicht mehr erkennen können. Achten Sie daher auf ein mattes Laptop Display, oft auch Non Glare genannt.

Geschwindigkeit

Wozu brauche ich einen wie schnellen Laptop?

Aktuell erhältliche Laptop Modelle, Netbooks ausgenommen, verfügen meist über mindestens 1GB Arbeitsspeicher (RAM) und 1GHz CPU (Prozessorleistung). Das entspricht beispielsweise den absoluten Mindestanforderungen für die Installation des neusten Microsoft Betriebssystems, Windows 7. Für leichte Arbeiten, zum Beispiel mit Office Produkten, oder auch Internetsurfen auf schlichten Websites genügt das. Doch schon hier gerät die Systemauslastung relativ schnell an ihre Grenzen. Vor allem Browsergames oder Vergleichbares laufen nicht komplett flüssig. Daher sollten Sie über besagte simple Tätigkeiten hinaus zu einem stärkeren Laptop greifen.

Ein Laptop mit verdoppelter Leistung, d.h. 2GB RAM und 2GHz CPU kann sich schon sehen lassen. Solch ein Notebook ist momentan etwa im Preisbereich zwischen 300 und 500 Euro erhältlich. Auf Offlineanwendungen lässt sich zügig zugreifen und auch im Internet sind Sie mit Ihrem Laptop schnell unterwegs - vorausgesetzt, Ihr Internetanschluss ist ausreichend schnell.

Mit noch höheren Leistungsmerkmalen sind Sie dann auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Im Zweifelsfall hilft ein Blick auf die Systemanforderung der Programme, die Sie am häufigsten mit dem Laptop verwenden wollen. Bedenken Sie jedoch, dass dies nur die Mindestangaben sind, damit ein Programm läuft. Vor allem bei neuartigen Spielen sollten Sie bzw. Ihr Notebook noch einen Puffer haben, um auch in der höchsten Grafikqualität spielen zu können.

Betriebssystem

Welches Betriebssystem sollten Sie wählen - oder kaufen Sie Ihren Laptop besser ganz ohne?

Sie haben bei der Auswahl drei Optionen:

  • Ihr Laptop verfügt bereits über ein vorinstalliertes Microsoft Windows Betriebssystem

  • Sie installieren Microsoft Windows selbstständig auf dem Laptop

  • Sie installieren auf Ihrem neuen Notebook LINUX als Betriebssystem.


Die Anschaffung eines Laptops ohne Betriebssystem lohnt sich nur, wenn Sie ein solches bereits besitzen. Eine einzelne Neuanschaffung bedeutet, gegenüber einer vorinstallierten Version, dass Sie im Endeffekt mehr zahlen. Vorausgesetzt, Sie planen nicht, Linux auf Ihrem Laptop zu verwenden, welches kostenlos ist.

Auf jeden Fall sollten Sie sich auf diesem Gebiet bereits auskennen, um keine Probleme zu bekommen, wenn Ihr neuer Laptop komplett ohne Betriebssystem vor Ihnen steht.

Daher ist es am bequemsten, einen Laptop mit vorinstalliertem Betriebssystem zu kaufen. Das ist meist Windows, seltener eine Linux Distribution. Sie können in beiden Fällen direkt loslegen und sich Ihren neuen Laptop so einrichten, wie Sie möchten. Und auch bei vorinstallierten Versionen liegt immer eine Installations-CD bei, die Sie verwenden können, wenn Sie Ihr System eines Tages neu aufsetzen wollen oder müssen bzw. es zu behebende Fehler gibt.

Preis-Leistung

Was kann ich zu welchem Preis erwarten?

Das ist relativ unterschiedlich. Modelle namenhafter Notebook Hersteller sind meist etwas kostenintensiver, versprechen dafür jedoch auch eine höhere Qualität und besseren Service. Doch auch nicht etablierte Hersteller sind auf der Überholspur. Im Zweifelsfall sollten Sie daher immer die oben genannten Stichpunkte miteinander vergleichen, um effektiv abwägen zu können.

Netbooks sind ab 200 Euro erhältlich, normale Laptops ohne Betriebssystem in Einzelfällen, also Sonderangeboten, schon unter 300 Euro. Bis zur magischen Grenze von 400 bis 500 Euro können Sie aber in jedem Falle und vor allem regulär ein brauchbares Gerät für einfach Zwecke erstehen. Sprich Internetsurfen, Filme schauen und leichte Arbeiten.

Für ressourcenintensivere Anwendungen, beispielsweise professionelle Grafikprogramme oder hochauflösende Spiele, benötigen natürlich auch mehr Leistung und bewegen sich im Kostenbereich über 500 Euro. Nach oben ist natürlich (fast) keine Grenze offen.

Nach all diesen Informationen haben Sie eventuell noch Fragen offen. Das liegt daran, dass es gewisse Ausstattungsmerkmale gibt, über die jedes Notebook gleichermaßen verfügt. Diese können Sie daher getrost aus Ihrer Entscheidungsfindung für das perfekte Notebook ausnehmen. Dazu zählen im Großen und Ganzen:

  • Bedienung: Jedes Laptop ist mit einem Touchpad und mindestens 2 Funktionstasten ausgestattet, dank derer Sie keine externe Maus mehr benötigen.

  • Jedes Notebook verfügt über integrierte Lautsprecher

  • Eine QWERTZ- Tastatur ist immer vorhanden, evtl. ohne numerischen Tastenblock


Ein moderner Laptop verfügt über zeitgemäße Anschlüsse wie USB und CD/DVD Laufwerk.