Einkaufsberatung: Kopfhörer

Kopfhörer - Ihre täglichen musikalischen Begleiter

Welcher Typ ist der Richtige für Sie?
Musikgenuss
Sie können es auch unterwegs keine Sekunde ohne Musik auf den Ohren aushalten? Ihre Familie oder die Nachbarn beschweren sich über ihre ständige laute Musik und den Fernsehklang? Abhilfe verschafft in beiden Fällen ein Kopfhörer. Ob auf dem Sofa oder auf der Straße: Auch anspruchsvolle Hörer kommen inzwischen in den Genuss von brillanter Soundqualität, da die Technik der Wiedergabegeräte immer hochwertiger wird. Häufig wird dabei allerdings vernachlässigt, dass dem Kopfhörer die Hauptrolle bei der Wiedergabe zukommt. Es nützt also das beste Wiedergabegerät nichts, wenn der Kopfhörer das Signal nicht vernünftig wiedergeben kann.
Bei der Auswahl eines neuen Kopfhörers gilt es zunächst, sein Einsatzgebiet festzulegen. Möchten Sie gemütlich auf der Couch in höchster Qualität ihre Musiksammlung genießen? Oder brauchen sie ein Gerät für unterwegs oder für den Sport?

HiFi-Kopfhörer
Im ersteren Fall sollte es ein HiFi-Kopfhörer sein. Diese Art von Kopfhörern ist für den Heimgebrauch gedacht und auf größtmögliche Soundqualität ausgelegt. HiFi-Modelle sind in der Regel Bügelkopfhörer und verfügen meist über große Ohrschalen, die sich mit weicher Polsterung an die Ohren schmiegen, um angenehmes Tragen über einen großen Zeitraum zu ermöglichen. Wem große Ohrmuscheln zu unbequem sind, der kann sich für einen Leichtkopfhörer entscheiden, die von der Bauweise her besonders leicht und dünn sind, so dass sie den Träger nicht behindern. Für gemütlichen Musik- oder Fernsehgenuss ohne Kabelsalat könnte eine kabellose Variante in Frage kommen. Kabellose Modelle kosten inzwischen auch nur noch selten mehr als ihre „verkabelten“ Kollegen. Wer aber keine Lust auf Batterien oder Akkus hat, der kann natürlich auch beim guten alten Kabelkopfhörer bleiben. Der Klang eines HiFi-Kopfhörers ist sicherlich immer Geschmackssache. Allerdings bietet eine Angabe zum Frequenzbereich, also den Frequenzen, die der Kopfhörer wiedergeben kann, ein Indiz dafür, wo der Klang des Kopfhörers begrenzt ist oder seine Leistungsreserven ausspielen kann.

In-Ear-Kopfhörer
In-Ear-Kopfhörer
In-Ear-Kopfhörer, häufig nur kurz Ohrhörer genannt, sind mittlerweile der Standard zum Hören für unterwegs. Diese etwa knopfgroßen Kopfhörer werden direkt ins Ohr gesteckt. Sie sind so klein, dass sie in jede Tasche passen und fallen auch optisch nicht so auf wie Bügelkopfhörer. Die Klangqualität von Ohrhörern hat seit der massenhaften Verbreitung von mobilen Musikplayern einen großen Schritt nach vorne gemacht. Obwohl die mitgelieferten Ohrhörer vieler MP3-Player und Handys eine eher schlechte Qualität bieten, gibt es sehr viele Modelle, die der Qualität und Brillanz von Bügelkopfhörern in nichts nachstehen.

Kopfhörer für den Sport
Wer sich beim Joggen mit seiner Lieblingsmusik zu neuen Höchstleistungen treiben möchte, der sollte sich einen Kopfhörer speziell für den Sport zulegen. Sportkopfhörer sind speziell darauf ausgelegt, auch in Bewegung fest auf dem Kopf zu bleiben und sind meist besser gegen Schweiß geschützt als Standardkopfhörer. Für sicheren Halt in Bewegung gibt es verschiedene Modellarten: Clip-Kopfhörer sind im Prinzip dasselbe wie Ohrhörer, nur dass sie noch über eine Halteclip verfügen, der um das Ohr herum greift. Auf diese Weise bleibt der Kopfhörer auch bei hektischen Bewegungen stets am Ohr. Eine andere Variante wäre ein Kopfhörer mit Nackenbügel, also im Prinzip ein Bügelkopfhörer, nur dass der Bügel am Nacken verläuft, so dass der Kopfhörer nicht verrutschen kann.

DJ-Kopfhörer
DJ-Kopfhörer
Diese Art von Kopfhörern wurde ursprünglich für DJs zum Sound mischen im lauten Clubumfeld konzipiert. DJ-Kopfhörer haben in der Regel große Ohrmuscheln und sind vor allem im Bassbereich sehr stark. Zusätzlich sind viele Geräte noch faltbar, um einen einfachen und sicheren Transport nach einer Show zu gewährleisten. Mittlerweile sind DJ-Kopfhörer aber längst nicht mehr nur von DJs in Verwendung, sondern haben einen festen Platz im täglichen Lifestyle gefunden. Es gibt sogar Firmen wie z.B. Skullcandy, die sich fast ausschließlich auf DJ-Kopfhörer in ausgefallenen Designs spezialisiert haben und damit auch beim Kopfhörerkauf dem Wunsch nach Individualität nachkommen.

Praktische Features

Zusätzlich zur Auswahl einer bestimmten Art von Kopfhörern, kann man noch auf die weitere Ausstattung schauen. Immer verbreiteter sind inzwischen Kopfhörer mit Geräuschreduzierung (Noise Cancelling), die störende Geräusche aus der Umgebung filtern, um einen uneingeschränkten Hörgenuss zu bieten. Kopfhörer mit einem solchen System sollten aber nicht im Straßenverkehr verwendet werden. Wer keine Lust darauf hat, zum lauter und leiser machen ständig in die Tasche greifen zu müssen, der kann ein Modell mit Lautstärkeregelung oder Fernbedienung kaufen. Diese Kopfhörer verfügen dann über eine kleine Kontrolleinheit am Kabel, so dass die Musik ohne Fummelei gesteuert werden kann. Wer eine Komplettlösung für VoIP-Programme wie Skype sucht, also ein Mikrofon nutzen möchte, ist mit einem Headset gut beraten.