Einkaufsberatung: Camcorder

Funktion

CamcorderEin Camcorder ähnelt in vielerlei Hinsicht einer Digitalkamera. Bis zu einem gewissen Punkt kann man die beiden sogar gegeneinander austauschen. Denn die meisten Digitalkameras besitzen eine Video-, und die meisten Camcorders eine Foto-Funktion. Den beiden Geräten liegt dieselbe Technik zugrunde. Mithilfe einer Linse wird ein Bild auf einem digitalen Sensor abgebildet, der es erfasst und auf einem digitalen Speicher ablegt. Meist ist dieser Sensor ein ladungsgekoppeltes Gerät (CCD) , aber auch komplementäre Metall-Oxid-Halbleiter (CMOS) werden verwendet. Es bestehen keine klaren Vor- oder Nachteile des jeweiligen Sensortyps, Hersteller bevorzugen jedoch meist einen bestimmten Typ. Frühere Camcorder benutzen Kassetten als Speicher, aber anders als analoge Videokameras speicherten sie digitale Informationen statt Roh-Videomaterial. Heutige Camcorders nehmen auf vielen verschiedenen digitalen Speichermedien auf, einschließlich DVD-Rohlingen, Festplatten und Speicherkarten. Filme digital aufzunehmen vereinfacht die Bearbeitung und das Vorführen des Videos nach der Aufnahme. Man benötigt heute kein teures und komplexes Video-Aufnahme-Zubehör, da digitale Daten direkt und ohne Umwandlung auf den Computer übertragen werden können.

Youtube-Videos

Es ist unumstritten, dass soziale Netzwerke eine große Rolle in unserem Leben spielen, und ein Video mit jemandem zu teilen ist Teil dieses Puzzles. Video-sharing-Internetseiten wie Youtube sind so produktiv, dass eine komplett neue Art von Camcordern erschienen ist, die auf diesen Markt zugeschnitten ist. Taschen-Camcorder sind klein und leicht genug, um sie jederzeit dabei zu haben. So kann ein beeindruckendes Ereignis direkt gefilmt und mit der ganzen Welt geteilt werden. Taschen-Camcorder sind nicht nur klein und leicht genug, um überallhin mitgenommen werden zu können, sondern nehmen Videos außerdem in einem Format auf, das direkt und ohne Umwandlung auf Youtube hochgeladen werden kann. Geräte wie Flip Mino sind ebenso einfach in der Handhabung. Sie nehmen einfach Ihr Video auf, schließen die Kamera direkt an Ihren Computer, über das integrierte USB-Kabel, an und Ihr Filmmaterial wird sofort auf Ihren Youtube-Account hochgeladen. Der Nachteil dieses Taschen-Camcorders ist, dass die Bildqualität nicht der eines Standard-Camcorders entspricht. Mit Internetseiten, die Hochauflösungsvideos unterstützen, nimmt die Qualität von Taschen-Camcordern jedoch stetig zu.

Amateurvideo

Go Pro Hero 2Wenn Sie Ihre Erinnerungen für nachfolgende Generationen festhalten möchten, suchen Sie vermutlich die bestmögliche Bildqualität, das heißt einen Vollbild-HD-Camcorder (hohe Auflösung). Die Mehrheit aller Camcorder nehmen mit integriertem Speicher auf (entweder Festplatte oder eingebaute Speicherkarte), SD-Speicherkarte oder eine Kombination aus beiden. Der Vorteil des integrierten Speichers ist, dass Sie nicht vergessen können, ihn mitzunehmen und, im Falle einer Festplatte, dass er eine hohe Speicherkapazität hat. Der Vorteil einer SD-Speicherkarte ist, dass es verhältnismäßig einfach ist, Daten von Ihrem Camcorder zu übertragen - Sie nehmen lediglich die Karte heraus und stecken sie in das Kartenlesegerät Ihres Computers. Viele Fernseher und BluRay-Player haben heute SD-Speicherkarten-Eingänge, mit denen Sie Ihre Filme direkt von der Karte abspielen können. Ideal ist natürlich eine Kombination aus beiden Speichermedien, aber dies bleibt für gewöhnlich den Geräten der Luxusklasse vorbehalten. Die meisten Vollbild-HD-Camcorder nehmen im sogenannten AVCHD-Format auf, welches die Daten effizient komprimiert und dabei eine hohe Bildqualität beibehält. Dies bedeutet nicht nur, dass Sie länger aufnehmen können, bis Ihr Speicherplatz voll ist, sondern auch, dass Sie Ihren Computer nicht mehr mit unglaublich großen Dateien zuschütten müssen, wie es bei dem nicht komprimierten HDV Standard der Fall war.

Eigenschaften

Es gibt vieles zu beachten beim Kauf eines Camcorders, aber das Wichtigste ist wohl die Auflösung. Ein Voll-Hochauflösungs-Camcorder verlangt nach einer erstklassigen Auflösung, aber diese ist nicht so teuer, wie man denkt. Camcorder mit Standard-Auflösung sind immer noch erhältlich, und auch verhältnismäßig preisgünstig, aber dies geht auf Kosten der Bildqualität. Ein weiterer wichtiger Faktor sind die Linsen. Viele Hersteller kooperieren mit Experten aus diesem Bereich, um dadurch bestimmte Vorteile zu genießen. Die meisten Panasonic Camcorder sind mit Leica-Linsen ausgestattet, Sony verwendet für gewöhnlich Carl Zeiss-Linsen, und auch Canon Camcorder profitieren von der legendären Linsentechnologie dieser Firma. Auch die Brennweite sollte beachtet werden, denn viele Camcorder rühmen sich mit einem besonders großen Zoombereich. Es zählt jedoch nur der optische Zoom, der digitale Zoom sollte stets ignoriert werden. Ferner gilt, je höher die Brennweite, desto wichtiger die Stabilisierung des Bildes. Wenn Sie ein Standbild bei 35-fachem Zoom machen wollen, brauchen Sie dafür optische Bildstabilisierung. Außerdem sollte 3D überdacht werden. Zeitgleich mit dem neusten Trend der 3D-Fernseher, tauchen auch 3D-Camcorder auf dem Markt auf. Bedenken Sie, dass Sie für diese 3D-Funktion einen hohen Preis zahlen.

Zubehör

CamcorderEs gibt unendlich viel Zubehör für Camcorder, manche davon sind essentiell, andere wenig brauchbar. Das Wichtigste ist der Speicherplatz. Wenn Sie nicht gerade ein Modell mit einer riesigen, integrierten Festplatte erwerben, werden Sie sich einen Vorrat an Speicherkarten anlegen müssen. Voll-Auflösungs-Camcorder quetschen lediglich eine Stunde Filmmaterial auf eine 8GB SDHC- Speicherkarte, so dass Sie sich vermutlich einige Ersatz-Speicherkarten anschaffen möchten, die Sie in Ihrer Kameratasche aufbewahren. Es lohnt sich außerdem, ein bis zwei Ersatzbatterien mitzuführen, vor allem wenn Sie einen Tagesausflug mit Ihrem Camcorder planen. Ein angemessener Blitz wird Ihnen bei Innen-Aufnahmen wie Hochzeiten und Feiern zugute kommen und auch an ein externes Mikrofon sollte gedacht werden, wenn Sie gerne die Rolle des Videografen für Freunde und Familie übernehmen. Aber eines der wichtigsten Zubehör-Teile betrifft nicht direkt Ihren Camcorder, sondern wird auf Ihrem Computer installiert. Ein Video-Bearbeitungsprogramm wird Ihnen helfen, aus Ihrer Videoaufzeichnung etwas echt Sehenswertes zu machen. Luxus-Programme wie Premiere Pro oder Final Cut Pro mögen vielleicht zu kostspielig für die meisten von uns sein, aber ihresgleichen wie Premiere Elements oder iMovie sind mehr als geeignet für die meisten Kunden.