Telefone & Anrufbeantworter

Einkaufsberatung: Telefon & Anrufbeantworter

Hardware

Ein tragbares Telefon schafft mehr Mobilität im Haus

Die Zeiten der verdrehten Telefonschnüre gehören der Vergangenheit an. Nahezu jeder Haushalt in Deutschland verfügt inzwischen über ein tragbares Telefon. Häufig bekommt man gleich ein Set von einer Basisstation mit mehreren Handgeräten, sodass man verschiedene Räume erreichbar machen kann. Wenn sich darüber hinaus in der Basisstation ein digitaler Anrufbeantworter befindet, wird ein tragbares Telefon auch noch zum Kommunikationszentrum. Wir möchten Sie ein wenig mit der spannenden Entwicklung in der Telekommunikation vertraut machen.

Basisstation, Handgeräte und digitaler Anrufbeantworter

Wenn Sie nur ein einfaches tragbares Telefon anschaffen möchten, bieten sich Ihnen eine Vielzahl von Möglichkeiten. Während man früher eine eigene Telefonanlage besitzen musste, um mehrere Telefone anschließen zu können, können Sie heute ein tragbares Telefon erwerben, an dessen Basisstation sich mehrere Handgeräte anschließen lassen. Damit können Sie also innerhalb Ihrer Wohnung in mehreren Räumen gleichzeitig erreichbar sein. Wichtig ist, dass Sie auf die passende Reichweite achten. Die Entfernung zwischen der Basisstation und den einzelnen Handgeräten können Sie aus den technischen Daten der Bedienungsanleitung für Ihr tragbares Telefon entnehmen. Die Bedienung aller Handgeräte sollte gleich sein, sodass Programmierungen von wichtigen Rufnummern, Kurzwahltasten und Ähnliches sich nicht voneinander unterscheiden, egal, ob Sie ein tragbares Telefon aus der Basisstation oder aus einem der Nebenanschlüsse entnehmen. Wenn Sie bisher einen zusätzlichen Anrufbeantworter verwendet haben, können Sie dies bei der neuen Generation der mobilen Telefone ändern. Es gibt auf dem Markt inzwischen Geräte, bei denen ein digitaler Anrufbeantworter in die Basisstation für ein tragbares Telefon integriert ist. Da es hier einige Qualitätsunterschiede hinsichtlich der Aufnahme und Wiedergabe gibt, helfen Ihnen unsere Tipps, worauf Sie beim Kauf achten sollten, sicher weiter. Auf jeden Fall ist ein tragbares Telefon deutlich praktischer als Telefone mit Kabel. Sie können sich frei damit bewegen und viele Funktionen nutzen, die ein tragbares Telefon so vielseitig machen wie ein Handy.

Funktionen

Ein tragbares Telefon ist praktisch

Dass ein tragbares Telefon Sie sowohl im privaten als auch im beruflichen Alltag unabhängiger macht, werden Sie rasch zu schätzen wissen. Die meisten Geräte können als Einzeltelefon, als Duo-Version oder mit einer Erweiterung auf bis zu fünf oder mehr Handgeräte erworben werden. Dabei können Sie die Basisstation für Ihr tragbares Telefon überall hinstellen oder auch an die Wand montieren. Ähnlich, wie Sie es von Ihrem Handy gewohnt sind, verfügt ein tragbares Telefon über eine Freisprecheinrichtung. Mit einem praktischen Gürtelclip können Sie das Handteil am Gürtel befestigen und haben die Hände frei beim Telefonieren. Achten Sie auf ein gut beleuchtetes Display, wenn Sie sich ein tragbares Telefon kaufen. Auch die Tastengröße sollte adäquat sein, damit sowohl Kinder als auch Senioren ein solches tragbares Telefon sicher benutzen können. Wenn Sie Ihr tragbares Telefon mit mehreren Handgeräten ausstatten, können Sie es als hausinterne Telefonanlage verwenden. Da die Reichweite für ein tragbares Telefon in der Regel etwa 300 Meter umfasst, sind also Räume vom Keller bis zum Dach und auch der Garten problemlos erreichbar. Nahezu alle Modelle verfügen über eine Stummschaltfunktion. Sie können Ihr tragbares Telefon also einfach abschalten, wenn Sie eine Weile telefonisch nicht erreichbar sein möchten. Für Eltern von Kleinkindern ist interessant, dass sie ihr tragbares Telefon auch zur Raumüberwachung einsetzen können. Ein zusätzliches Babyfone wird also nicht mehr benötigt.

Digital-AB

Ein digitaler Anrufbeantworter spart Platz

Wenn Sie ein neues tragbares Telefon anschaffen möchten, können Sie die Basisstation mit einer Zusatzfunktion auswählen. Ein integrierter digitaler Anrufbeantworter schafft Platz, weil ein zusätzliches Gerät nicht mehr notwendig ist. Dabei wird ein solcher digitaler Anrufbeantworter bequem vom Handgerät Ihres Telefons aus bedient. Ein tragbares Telefon ermöglicht es Ihnen, Ihren Anrufbeantworter von jedem Platz in Wohnung, Haus oder Garten abzufragen. Wenn Ihr digitaler Anrufbeantworter darüber hinaus mit einer Fernabfragefunktion versehen ist, können Sie die eingegangenen Nachrichten auch von unterwegs abfragen. Natürlich sollte Ihr digitaler Anrufbeantworter über eine Anzeigefunktion für eingegangene Nachrichten verfügen. Die Aufnahmekapazität, die ein solcher digitaler Anrufbeantworter hat, ist bei den einzelnen Modellen unterschiedlich und liegt in einem mittleren Bereich zwischen zehn und dreißig Minuten. Ihr tragbares Telefon gibt Ihnen normalerweise ein oder zwei Standardtexte vor. Natürlich können Sie auch eigene Ansagen aufnehmen, damit sich Ihr digitaler Anrufbeantworter etwas persönlicher meldet. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Aufnahmequalität gut ist. Bei einigen Geräten zeigt es sich, dass Nebengeräusche mit aufgenommen werden. In der Regel ist aber die Sprach- und Aufnahmequalität gut, sodass Ihr digitaler Anrufbeantworter über Ihr tragbares Telefon leicht zu besprechen und schnell einsatzfähig ist. Je nachdem, wie komfortabel die Programmierung ist, kann Ihr digitaler Anrufbeantworter Sie über Ihr tragbares Telefon daran erinnern, dass sich noch unabgefragte neue Nachrichten im Speicher befinden.

Nützliches

Besondere Merkmale für ein tragbares Telefon

Von der neuen Generation der schnurlosen Telefone werden in der Regel alle Merkmale der Euro-ISDN-Zusatzdienste unterstützt. Sie können also Ihr tragbares Telefon auch dazu verwenden, um Dreierkonferenzen abzuhalten. Bei den meisten Modellen steht Ihnen eine reichhaltige Auswahl an polyfonen Klingeltönen zur Verfügung, sodass sich Ihr tragbares Telefon mit angenehmen Klangfolgen meldet. Ist ein digitaler Anrufbeantworter integriert, erhalten Sie beim Eingang einer neuen Nachricht bei vielen Modellen eine SMS auf Ihr tragbares Telefon. Auch das Versenden von SMS ist problemlos möglich. Sie müssen dazu nicht auf Ihr Handy zurückgreifen. Wenn Sie gern Ihr tragbares Telefon hinsichtlich der gespeicherten Rufnummern mit Ihrem Handy abgleichen möchten, sollten Sie darauf achten, dass es eine SIM-Karte auslesen kann. Damit hat Ihr tragbares Telefon einen unmittelbaren Zugriff auf Ihr Adressverzeichnis aus dem Handy. Ähnlich wie bei Ihrem Funktelefon können Sie Ihr tragbares Telefon auch als praktischen Wecker verwenden. Wenn Sie ein tragbares Telefon mit integriertem Anrufbeantworter verwenden, haben Sie die Möglichkeit, einzelne Gespräche aufzuzeichnen. Wichtige Dinge werden so nicht mehr vergessen. Wenn Ihr tragbares Telefon über eine gute Hintergrundbeleuchtung verfügt, können Sie alle Bedienfunktionen problemlos auch in einer dunklen Umgebung ausführen. Außerdem sind die Modelle der neuen Generation strahlungsarm und ergonomisch geformt. Begleiten Sie uns weiter auf unserem Streifzug durch die moderne Telekommunikation, in der ein tragbares Telefon inzwischen schon zum Standard gehört.

Technik

Einige technische Informationen über ein tragbares Telefon

Die Hintergrundbeleuchtung für ein tragbares Telefon wird mit LED-Leuchten erzeugt. Die meisten Modelle weisen eine angenehme blaue Hintergrundbeleuchtung auf, die ein Bedienen auch im Dunkeln ermöglicht. Die Stromversorgung der Handteile erfolgt in der Regel über zwei AA-Ni-MH-Akkus, die eine Dauergesprächszeit von etwa zehn Stunden ermöglichen. Ihr tragbares Telefon hat bei dieser Stromversorgung eine Stand-by-Zeit von etwa 100 Stunden, bevor Sie es in die Basisstation zum Aufladen stecken müssen. In der Regel verfügt die Basisstation auch über die Möglichkeit, Ihr tragbares Telefon anzuwählen, wenn Sie einmal nicht genau wissen, wo Sie es abgelegt haben. Eine Warnmeldung, wenn die Akku-Leistung nachlässt, gehört ebenfalls zu den technischen Merkmalen, die für ein modernes tragbares Telefon selbstverständlich sind. Telefonbucheinträge können in einer Anzahl zwischen 50 und 100 Teilnehmern gespeichert werden und für die unterschiedlichen Klingeltöne bietet Ihnen Ihr tragbares Telefon auch verschiedene Lautstärken an. Einträge in Anrufer- oder Wahlwiederholungslisten sind bei den meisten Modellen in einer komfortablen Anzahl möglich. Das Programmiermenü für Ihr tragbares Telefon ist in der Regel mehrsprachig und auch die Bedienungsanleitung steht in unterschiedlichen Sprachen zur Verfügung. Sie werden überrascht sein, wie viele unterschiedliche Funktionen Sie programmieren und nutzen können, die sich von ihrer Anwendung her kaum noch von einem Handy unterscheiden.