Einkaufsberatung: DVD-Player und Blu-ray-Player

Was ist DVD?

Digital Versatile Disc, oder DVD erschien erstmalig in den späten 90er-Jahren und wurde zu einem der erfolgreichsten Elektro-Konsumprodukt aller Zeiten. DVD-Player sind heute somit fast ebenso zahlreich in modernen Wohnzimmern vertreten wie Fernseher.
Die Einführung von DVD-Playern brachte den Wechsel vom analogen zum digitalen Video mit sich. Anders als vorige Videorekorder nutzten DVD-Player nun CDs, die digitale Daten statt Video-Rohmaterial enthielten. Die auf einer DVD gespeicherten Daten sind im sogenannten MPEG2-Format kodiert. Diese werden von DVD-Playern entschlüsselt, und auf dem Fernseher als Video bzw. Audiomaterial dargestellt.
Ein Hauptvorteil von DVD-Playern gegenüber früheren Videorekordern ist die Bildqualität.
Verglichen mit einer Videokassette sind DVDs in einer völlig anderen Liga angesiedelt, bieten sie doch hellere, klarere und schärfere Bilder.
DVD-Player können außerdem Audio-CDs wiedergeben, Sie benötigen also keinen extra CD-Player in Ihrem Wohnzimmer, DVD-Player können dies übernehmen. DVDs können einseitig oder beidseitig beschriftet sein, aber alle DVD-Player können alle Arten von DVDs lesen.

Was ist Blu-ray?

DVD- & BluRay-PlayerDVD-Player gibt es nun schon eine Weile und als das Hochauflösungsfernsehen den Markt eroberte, war ein neuer CD-Standard von Nöten. Ursprünglich gab es ein Format zwischen Hochauflösungs-DVD-Playern und Blu-ray-Playern, aber Blu-ray gewann die Oberhand und stellte Hochauflösungs-DVD-Player in den Schatten. Heute, da Blu-ray die einzige erwerbliche Hochauflösungs-CD ist, lohnt es sich, in einen Blu-ray-Player zu investieren. Ebenso wie DVD-Player funktionieren Blu-ray-Player mit CDs, auf denen sich digitale Daten befinden. Der Hauptunterschied ist, dass DVD-Player CDs abspielen, die bis zu 9GB pro Seite speichern können, während Blu-ray-Player CDs mit bis zu 50GB pro Seite abspielen. Dies macht Blu-ray-Player zum idealen Medium für Hochauflösungsvideos und stellt außerdem eine optimale Ergänzung zum Hochauflösungsfernseher dar.
Blu-ray-Player stellen kristallklare, 1080p-Filme auf Ihrem Fernseher dar und bieten Ihnen somit das bestmögliche Fernseherlebnis. Blu-ray-Player können ebenfalls DVDs abspielen, und dienen somit als Ersatz für DVD-Player. Ebenso wie DVD-Player können Blu-ray-Player auch Audio-CDs abspielen und somit auch Musikaufgaben erfüllen.

DVD Eigenschaften

DVD- & BluRay-PlayerDVD-Player sind heutzutage für wenig Geld zu haben, aber einige Eigenschaften sollte der DVD-Player auf jeden Fall besitzen. Wenn Sie einen Hochauflösungsfernseher haben, sollten Sie nach einem DVD-Player mit Hochskalierung suchen. Diese Hochskalierungs-DVD-Player wandeln Standard-Auflösungssignale in Hochauflösungssignale um. Das Bild wird vielleicht nicht so gut wie bei einem echten Hochauflösungsfilm sein, aber besser als bei einer Standard-DVD.
Wenn Sie einen Hochauflösungsfernseher haben, sollten Sie DVD-Player in Betracht ziehen, die einen HDMI-Eingang besitzen. HDMI ist eine digitale Schnittstelle, die sicherstellt, dass bei der Bildübertragung vom Player auf den Fernseher nicht die Bildqualität beeinträchtigt wird.
Viele DVD-Player besitzen auch USB-Eingänge, so dass Sie einen USB-Stick anschließen und Standbilder oder sogar Videos abspielen lassen können, ohne dass die Daten vorher auf eine DVD übertragen werden müssen. Unterschiedliche DVD-Player unterstützen unterschiedliche Videostandards für USB-Streaming, also sollten Sie sicherstellen, dass das von Ihnen gewünschte Format unterstützt wird.

Blu-ray Eigenschaften

DVD- & BluRay-PlayerBlu-ray-Player sind neben ihrer offensichtlichen Fähigkeit, Hochauflösungsfilme auf Ihrem Flachbildfernseher darzustellen, mit vielen weiteren Eigenschaften ausgestattet.
Blu-ray-Player bieten nicht nur bessere Bild-, sondern auch bessere Soundqualität.
Als DVD-Player auf den Markt kamen, brachten sie Dolby Digital und schließlich auch DTS surround sound mit. Blu-ray-Player bieten Dolby Digital Echt-Hochauflösung und DTS Master Audio-Hochauflösung und heizen damit den Wettbewerb an. Diese beiden Hochauflösungs-Audio Formate nutzen verlustfreie Komprimierung, d.h. wenn Sie eine CD hören, ist der Sound identisch mit dem, den die Tontechniker im Studio gehört haben.
Blu-ray-Player können außerdem über einen Ethernet-Anschluss mit dem Internet oder sogar mit einer drahtlosen Netzwerkverbindung verbunden werden. Die Internetverbindung ermöglicht dem Player seine Firmware upzudaten und neue Eigenschaften hinzuzufügen. Aber was noch wichtiger ist, es ermöglicht Ihnen, Zusatzmaterial für Ihre Blu-ray-CDs zu downloaden, wie z.B. interaktive Spiele oder neue Filmtrailer.
Einige Blu-ray-Player unterstützen auch das 3D-Format. Wenn Sie einen 3D-Fernseher haben, werden Sie einen passenden Blu-ray-Player benötigen.

Zubehör

Sowohl DVD-Player als auch Blu-ray-Player benötigen einiges an Zubehör, damit sie die besten Ergebnisse liefern. Der beste Weg, um DVD- & Blu-ray-Player mit Ihrem Hochauflösungsfernseher zu verbinden, ist ein HDMI-Kabel, das sowohl Video- als auch Audiodateien auf Ihren Fernseher überträgt.
Um das bestmögliche Audio-Erlebnis zu erhalten, sollten Sie DVD- & Blu-ray-Player mit einem Heimkino-Verstärker verbinden. Dieser entschlüsselt Audiodateien von DVD- & Blu-ray-Player und überträgt den Sound auf Raumklang-Boxen.
Ein Set aus Raumklang-Boxen für DVD- & Blu-ray-Player besteht für gewöhnlich aus fünf Satellit-Boxen und einem Subwoofer. Drei Boxen sollten vor Ihnen, zwei hinter Ihnen aufgestellt werden - der Subwoofer kann überall aufgestellt werden. Manche Raumklang-Soundsysteme bieten kabellose Boxen, die das Aufstellen erleichtern.
DVD- & Blu-ray-Player haben einen USB-Anschluss, an den USB-Sticks angeschlossen werden müssen, also lohnt es sich, davon direkt mehrere zu kaufen. Manche Blu-ray-Player benötigen außerdem einen USB-Stick, auf dem im Internet heruntergeladene Daten gespeichert werden könn