Einkaufsberatung: Werkzeug

Grundbedarf

Ein guter Heimwerker braucht passendes Handwerkzeug

Immer mehr Menschen, darunter auch Frauen, haben Spaß daran, handwerkliche Dinge in Haus und Garten selbst zu erledigen. Dazu gehört neben ein wenig Geschick natürlich auch das passende Handwerkzeug. Wir wollen Ihnen manuelles Werkzeug ein wenig näherbringen. Eine gewisse Grundausstattung davon sollte in jedem Haushalt vorhanden sein. Bei der Frage, ob man lieber manuelles Werkzeug oder elektrische Geräte verwenden soll, gibt es häufig kontroverse Meinungen. Aber der richtige Umgang mit Handwerkzeug sollte in einem gewissen Maß geübt werden, und wenn Sie manuelles Werkzeug verwenden, erfahren Sie damit gleichzeitig eine ganze Menge über Ihre Fähigkeiten, Handwerkzeug kreativ anzuwenden.

Manuelles Werkzeug, das jeder haben sollte

Selbst wenn Sie nicht zu den Menschen gehören, die meinen, jeden Handwerker in Haus und Garten ersetzen zu können, brauchen Sie manuelles Werkzeug. Ob Sie einen Nagel in die Wand schlagen oder eine Schraube am Kochtopfdeckel festschrauben möchten, ohne richtiges Handwerkzeug wird Ihnen das kaum gelingen. Lassen Sie uns also gemeinsam Ihre virtuelle Werkzeugkiste für den täglichen Gebrauch packen. Sie werden sich wundern, wie sehr Ihnen das passende Handwerkzeug den Alltag erleichtern kann. Und mit der Werkzeugkiste geht es eigentlich auch schon los. Manuelles Werkzeug sollte einen festen Platz im Haus haben. Nichts ist schlimmer, als Handwerkzeug zu brauchen und es dann nicht sofort finden zu können. Eine Werkzeugkiste ist darüber hinaus praktisch, weil Sie damit Ihr gesamtes Handwerkzeug leicht an jeden gewünschten Ort in Haus und Garten bewegen können. Sie sollte einen passenden Tragegriff haben und selbst aus leichtem Material bestehen, denn Ihr Handwerkzeug allein ist schon schwer genug. Achten Sie darauf, dass es unterschiedlich große Einteilungen gibt, damit Sie kleinere Zubehörteile sicher unterbringen können. Die Grundausstattung für manuelles Werkzeug besteht aus mindestens einem Hammer (zwei in unterschiedlichen Größen wären aber besser), mindestens zwei Zangen (Kneif- und Kombizange) und einem Satz Schraubenzieher in unterschiedlichen Größen. Sie benötigen sowohl Schlitz- als auch Kreuzschraubendreher. Wir erklären Ihnen, was darüber hinaus noch sinnvoll wäre.

Malerwerkzeug

Handwerkzeug wie Schere, Pinsel und Co.

Eine der ersten handwerklichen Arbeiten, die man erlernt, ist das Anstreichen und Tapezieren der eigenen Wohnung. Schon Kinder können unter richtiger Anleitung dabei mithelfen. Werkzeug gibt es gerade in diesem Bereich in einer sehr großen Auswahl. Wir helfen Ihnen dabei, es ein wenig zu sortieren und das für Sie passende Handwerkzeug zu finden. Manuelles Werkzeug für Maler- und Tapeziererarbeiten sollten Sie vom üblichen Handwerkzeug getrennt aufbewahren. Sie benötigen es seltener als Ihr restliches manuelles Werkzeug. Ein Tapeziertisch ist wichtig. Neben den herkömmlichen Modellen gibt es inzwischen auch stabile Aluminiumtische in praktischen Größen von maximal einem Meter Länge. Sie lassen sich miteinander verbinden und bilden so die stabile Grundlage zum Tapetenschneiden und Kleistern. Eine scharfe Schere und ein Tapetenmesser gehören zum Handwerkzeug dazu. Auch ein Maßband beziehungsweise einen Zollstock benötigen Sie auf jeden Fall. Ein Quast (zwei wären besser), unterschiedliche Farbrollen und ein Abstreifgitter sind ebenfalls Bestandteile Ihres Handwerkzeugs. Außerdem benötigen Sie ein Pinselsortiment. Achten Sie darauf, hier auch abgewinkelte Pinsel mit langem Stiel auszusuchen. Sie eignen sich hervorragend für schlecht erreichbare Stellen hinter den Heizkörpern. Manuelles Werkzeug zum Tapezieren beinhaltet auch Zubehör, dass kein Werkzeug, aber Handwerkzeug ist. Kreppband zum Abkleben von Tür- und Fensterrahmen sollten Sie auf jeden Fall bereithalten. Wir zeigen Ihnen gern, womit Sie Ihr Handwerkzeug für Malerarbeiten in Haus und Garten noch ausstatten sollten.

Holzbearbeitung

Handwerkzeug zum Sägen, Leimen, Schleifen


Holz ist ein natürlicher Werkstoff und das Bearbeiten von Holz kann ein durchaus sinnliches Vergnügen sein. Um dieses Vergnügen wirklich genießen zu können, benötigen Sie das passende Handwerkzeug. Eine erste Grundausstattung an unterschiedlichen Sägen ist hier sehr wichtig. Dabei sollten Sie sich über die verschiedenen Sägeeigenschaften informieren und wir geben Ihnen dazu gern auch die passenden Tipps. Bügelsägen gibt es in unterschiedlichen Größen und die Sägeblätter lassen sich leicht austauschen. Manuelles Werkzeug sollte generell leicht zu handhaben sein, das erhöht die Sicherheit beim Arbeiten. Legen Sie sich gleich ein passendes Sortiment an Sägeblättern zu, mit denen Sie unterschiedliche Holzarten, aber auch Metall sägen können. Eine kleine Handsäge benötigen Sie ebenfalls, und wer gern Leisten und Ähnliches selbst zuschneidet, sollte beim Handwerkzeug auch darauf achten, eine Gehrungssäge anzuschaffen. Sägekanten am Holz sind rau und müssen geglättet werden. Ein Hobel, diverse Feilen unterschiedlicher Feinheitsgrade und ein Schleifblock, über den Sie Ihr Schleifpapier spannen können, gehören also auf jeden Fall zum Handwerkzeug für die Holzbearbeitung. Um verschiedene Holzstücke miteinander zu verbinden, können Sie sowohl Schrauben als auch Holzdübel verwenden. In jedem Fall sollte Ihr Handwerkzeug einen manuellen Bohrer enthalten. So können Sie unabhängig von Stromquellen Löcher einfach und präzise mit der Hand bohren. Um geleimte Teile bis zum Austrocknen des Leims fest zu verbinden, erweitern Sie Ihr Handwerkzeug um einen Satz verschiedener Schraubzwingen.

Installation

Kabel, Strom und Wasser – Handwerkzeug für den Notfall

Die Installation elektrischer oder wasserführender Leitungen sollte nur ein Fachmann vornehmen. Trotzdem kann Ihr manuelles Werkzeug hier einige Teile für Notfälle enthalten. Einen Stromprüfer, der Ihnen Strom führende Leitungen anzeigt, haben Sie ja ohnehin in Ihrer Werkzeugkiste. Ein Kabelmesser zum Abisolieren einzelner Kabel und einen Seitenschneider zum Durchschneiden von stabilen Drähten sollten Sie sich zulegen, auch wenn Sie nicht vorhaben, alleine Kabel zu verlegen. Dieses Handwerkzeug ist sinnvoll und wird in Haus und Garten häufig benötigt. Auch im Klempnerbereich gibt es einige sinnvolle Ergänzungen für Ihr Handwerkzeug. Um verstopfte Abflüsse zu reinigen, benötigen Sie spezielles Handwerkzeug. Eine Drahtspirale ist hier sehr sinnvoll, weil Sie damit die Durchgängigkeit von Abflussleitungen über eine größere Distanz prüfen und wieder herstellen können. Um Dichtungen an Armaturen auszuwechseln oder auch eine Armatur neu anzubringen, gehört zu Ihrem Handwerkzeug auch eine Wasserpumpenzange dazu. Sie lässt sich auf unterschiedliche Gewindegrößen einstellen und kann so vielseitig verwendet werden. Sie ist auch hilfreich beim Anschließen von Wasch- oder Geschirrspülmaschinen. Besorgen Sie sich für Notfälle gleich einen Satz unterschiedlich großer Dichtungen und bewahren Sie sie beim Handwerkzeug für Installationsarbeiten auf. Spezialwerkzeuge sollten Sie getrennt von Ihrem Handwerkzeug für den täglichen Gebrauch aufbewahren. Sie werden es nicht so häufig benötigen, sollten es aber für Notfälle griffbereit haben.

Kleinwerkzeug

Handwerkzeug und Zubehör

Natürlich können wir Ihnen hier nicht das gesamte Sortiment an verfügbarem Handwerkzeug erklären. Aber wir zeigen Ihnen, welche Dinge unbedingt notwendig sind, um kleinere Reparaturarbeiten in Haus und Garten rasch ausführen zu können. Handwerkzeug ist dabei immer notwendig, denn nicht überall haben Sie die Möglichkeit, elektrische Geräte zu verwenden. Außerdem ist es für jeden Hobbyhandwerker wichtig, die Funktionsweise von Werkzeugen zu verstehen, und hier bietet Handwerkzeug fantastische Möglichkeiten. Eine Laubsäge zum Beispiel gibt Ihnen die Möglichkeit, kreative Dekorationsgegenstände aus Holz herzustellen. Damit der Spaß bei der Arbeit mit Handwerkzeug nicht verloren geht, sollten Sie sich einen Arbeitstisch schaffen, auf dem Sie zum Beispiel auch einen Schraubstock anbringen können. Wenn Sie mit Handwerkzeug arbeiten, ist er Ihre dritte Hand zum Festhalten des Werkstücks. Farbpinsel, Lackrollen aus Schaumstoff, Schleifpapiere in unterschiedlichen Körnungen und diverse Feilen gehören zu den Kleinteilen beim Handwerkzeug, die Sie für ganz unterschiedliche Arbeiten einsetzen können. Scharfe Scheren, Papiermesser und unterschiedliche Handsägen werden ebenfalls vielfach benötigt. Sie werden rasch selbst feststellen, welche Teile bei Ihrem Handwerkzeug noch fehlen. Arbeiten mit den eigenen Händen, etwas entstehen zu sehen, was Sie selbst geschaffen haben, ist ein wunderbares Erlebnis. Und wenn Sie alle Ihre Arbeiten mit Handwerkzeug ausgeführt haben, dürfen Sie mit Fug und Recht behaupten, dass es echte Handarbeit ist.