Einkaufsberatung: Kaffeemaschinen & Espressomaschinen

Kaffeemaschine

Die Qual der Wahl - Unsere Ratgeberartikel helfen Ihnen dabei, sich leichter für eine Kaffeemaschine oder Espressomaschine zu entscheiden!

Die richtige Kaffeemaschine bzw. Espressomaschine unter all den auf dem Markt angebotenen Varianten zu finden, ist nicht ganz einfach. Wer die Wahl hat, hat auch die Qual und muss sich zunächst über die Vor- und Nachteile einer Kaffeemaschine informieren. Jeder genießt seinen Kaffee anders und setzt andere Prioritäten. Egal, ob Sie Ihren Kaffee gerne mit Milch und Zucker oder lieber schwarz trinken, wir helfen Ihnen dabei, die richtige Wahl bei Ihrer Kaffeemaschine oder Espressomaschine zu treffen. So finden Sie sich zwischen Kapseln, Pads, Filterkaffee und Bohnen problemlos zurecht und wissen, worauf es beim Kauf ankommt.

Die Preisklasse

Was muss meine Kaffeemaschine können?

Wie bei den meisten Dingen im Leben kann man auch bei der Wahl der richtigen Kaffeemaschine oder Espressomaschine entweder sehr viel Geld ausgeben oder sich eher im unteren Preissegment bewegen. Die Spanne von einer einfachen Kaffeemaschine mit Pads bis hin zu einer Kaffeemaschine mit allen Extras liegt bei ca. 40 bis 800 Euro. Für was Sie sich entscheiden, kommt auf Ihre persönlichen Vorlieben an. Trinken Sie Ihren Kaffee beispielsweise immer schwarz, so ist eine Kaffeemaschine ohne Milchaufschäumer sicherlich völlig ausreichend. Wenn Sie außerdem sehr wenig Kaffee am Tag trinken, kann die Kaffeemaschine auch durchaus etwas kleiner ausfallen. Aber bedenken Sie auf jeden Fall beim Kauf: auch eine günstige Kaffeemaschine ohne viele Extras kann beim täglichen Bedarf ins Geld gehen. Zum Beispiel, wenn teure Kapseln oder Pads für die Kaffeemaschine benötigt werden, welche möglicherweise noch alleine auf die Marke des Herstellers beschränkt sind und somit keine preislichen Alternativen zulassen. Trotzdem sollte gesagt sein, dass sich auch mit einer preiswerten Kaffeemaschine ein hervorragender Kaffee zubereiten lässt. Fast jede Kaffeemaschine bietet die Möglichkeit, zwischen vielen Geschmacksrichtungen zu wählen. So haben Sie jeden Tag die Gelegenheit, nach Lust und Laune einen starken oder schwachen Kaffee zuzubereiten. Einige Hersteller bieten mittlerweile schon eine Geschmacksvielfalt für ihre Kaffeemaschine an, die Sie in Verbindung mit Kaffee wahrscheinlich bisher nicht vermutet hätten. Für Abwechslung ist dann zumindest gesorgt!

Maschinenart

Die Qual der Wahl

Wenn Sie vor der Entscheidung stehen, welche Kaffeemaschine bzw. Espressomaschine am besten für Sie geeignet ist, sollten Sie zunächst überlegen, wie hoch der Kaffeekonsum mit der neuen Kaffeemaschine später einmal ausfallen wird. Wenn Sie nämlich ohnehin nur ein paar Tassen am Tag zubereiten werden, lohnt es sich, zunächst einmal eine kleinere Kaffeemaschine in Betracht zu ziehen. Dadurch wird die Auswahl allerdings erst mal nicht viel kleiner! Sie können beispielsweise zwischen einer Kaffeemaschine mit Kaffeepads, Kaffeekapseln oder Filterkaffee entscheiden. Wer eher wenig Kaffee trinkt, ist mit den praktischen Pads und Kapseln sicherlich gut beraten. Ohne viel Aufwand, ausgestattet mit nur wenigen Knöpfen, lässt sich eine solche Kaffeemaschine im Handumdrehen bedienen. Ein Nachteil jedoch ergibt sich dann, wenn mehrere Tassen auf einmal zubereitet werden sollen. Bei einer besonders kleinen Kaffeemaschine oder Espressomaschine kann immer nur eine Tasse zur gleichen Zeit herausgelassen werden und jedes Mal muss das Pad bzw. die Kapsel entsorgt und durch eine Neue ersetzt werden. Das kann mitunter zeitaufwendig und unpraktisch sein, wenn schnell mehrere Tassen benötigt werden. Achten Sie also darauf, dass Ihre Kaffeemaschine zwei Tassen gleichzeitig zubereiten kann. Die altbewährte, mit Filtern ausgestattete Kaffeemaschine braucht zwar ein paar Minuten, bis der gesamte Kaffee gebrüht ist, bietet dann jedoch eine ausreichende Menge, wenn doch mal eine ganze Mannschaft zu Besuch sein sollte.

Vielfältigkeit

Abwechslung in der Tasse

Vor nicht allzu langer Zeit musste eine Kaffeemaschine lediglich Kaffee aufbrühen können - den trank man mit etwas Milch und Zucker, wenn einem gerade danach war. Heute sieht das Ganze schon anders aus. Wer die Möglichkeit haben möchte, wie in einem Café jeden Tag zwischen einem Cappuccino, einem Milchkaffee, einem Latte Macchiato oder einem Espresso Macchiato zu wählen, der sollte sich nach einer Kaffeemaschine bzw. einer Espressomaschine umsehen, mit der sich all diese Wünsche erfüllen lassen. Besonders einfach wird es einem dann gemacht, wenn die Milch bereits in einem Kaffeepad oder in einer Kapsel für die Kaffeemaschine enthalten ist. Auf diese Weise lassen sich schnell und praktisch Kaffeekreationen von Cappuccino bis Latte Macchiato mit verschiedenen Geschmacksrichtungen, z. B. Mocca, Vanille oder Caramel, in die Kaffeemaschine einlegen. Und auch für Freunde einer guten Tasse Schokolade, gibt es Kapseln, die diesen Wunsch in sekundenschnelle erfüllen. Für wen jedoch eine cremige Haube aus Milchschaum besonders wichtig ist, der sollte sich lieber an eine Kaffeemaschine oder Espressomaschine mit Milchschäumerfunktion halten. Dabei können Sie je nach Kaffeemaschine wählen, ob Sie die Milch von Hand aufschäumen möchten oder Ihr Cappuccino einfach per Knopfdruck perfekt und trinkbereit herauskommen soll. Egal, wie Sie es machen, traumhaften Schaum bekommen Sie so mit Ihrer Kaffeemaschine oder Espressomaschine in jedem Fall!

Das Design

Achten Sie erst auf Funktionalität, dann auf das Design Ihrer Kaffeemaschine

Obwohl eine Kaffeemaschine oder eine Espressomaschine in erster Linie für guten Kaffee sorgen soll, gibt es sicherlich auch den ein oder anderen unter uns, der gleichzeitig Wert auf ein schönes Äußeres legt. Daran gibt es zunächst einmal nichts auszusetzen. Wie viel Design Sie sich bei Ihrer Kaffeemaschine wünschen, liegt ganz bei Ihnen. Doch die Auswahl ist auch hier riesengroß! Von rund bis eckig und in allen Farben und Variationen wird auf dem Markt nur so um Schönheit konkurriert. Doch lassen Sie sich bei Ihrer Wahl nicht zu sehr blenden! Vergessen Sie die Zweckmäßigkeit Ihrer neuen Kaffeemaschine nicht! Wie lange braucht die Kaffeemaschine, um das Wasser aufzuheizen (erkennbar an der Wattzahl)? Wie groß ist der Wasserbehälter der Kaffeemaschine (ständiges Nachgießen kann Sie später womöglich ärgern)? Wie aufwendig ist die Reinigung der Kaffeemaschine (sind die verwendeten Materialien womöglich spülmaschinenfest?) und welche Folgekosten durch Kapseln etc. kommen auf Sie zu? Wenn Sie an all diese Fragen bereits im Vorfeld denken, kann es nach dem Kauf zu keinen unliebsamen Überraschungen für Sie kommen. Schließlich sollen Sie Freude an Ihrem neuen Gerät haben, ein guter Kaffee wirkt schließlich wie Balsam für die Seele und das soll auch mit Ihrer neuen Kaffeemaschine noch lange so bleiben.